DIY Pussy castle

Auch wenn ich nicht unbedingt danach aussehe besitze ich Schminke, Accessoires und vorallem Nagellacke für mehrere Frauenhaushalte. Da ist es absolut nicht verwunderlich, dass das ein oder andere im Laufe der Zeit in vergessenheit geraten ist. Motto für die neue Wohnung also ( achja, ich ziehe zum 1. um, daher auch das verzweifelte DIY gestöbere) so viel von meinen Schätzen sehen wie nur geht. Die passende Idee dazu haben mir natürlich die IKEA Hackers geliefert. Ich habe bereits die weiße KOPPANG Kommode von Ikea und werde einfach das EKBY GRUVAN Wandregal auf die Arbeitsplatte schrauben ( das Wandregal hat eine vitrine) und dann dürfte das mit der Übersicht kein Problem mehr darstellen. Bilder werden natürlich Anfang März folgen wenn ich ein paar meiner Post von meinem persönlichen Heimwerker hab umsetzen lassen. Ich steh zwar auf Emanzipation,aber bohren und hämmern überlass ich dann doch denjenigen die es können. Da sind mir glaub ich die anderen Parteien im haus ganz dankbar 😉

BildBild

und mit ein bisschen Zeit, Geduld und einem Sideboard lässt sich dieser Dresser zaubern:

Bild